Corona Ampel
The Couch Sessions

Die MusikPHabrik kommt in dein Wohnzimmer!

weitere Informationen ...

Berufsbildung Anmeldefenster

Sekundarstufe Berufsbildung – Vollzeitstudien

Anmeldefenster bis 30.11.2020 offen

weitere Informationen ...

Medienbildung und Informatische Grundbildung

Schwerpunkt Medienbildung und Informatische Grundbildung

... ab Wintersemester 2020/21

Jahrestagung Forschung

Jahrestagung Forschung

weitere Informationen ...
Online-Konferenz zur Menschenrechtsbildung

Mentoring: Berufseinstieg professionell begleiten

Ihre Ansprechperson

Michael Vallant


Mag. Markus HADER
Institut für weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen
Koordination: Ausbildung zur/m Mentor/in

Telefon: +43 1 601 18-3906
Raum 4.1.025

Kontakt: markus.hader(at)phwien.ac.at
 


Lehrgangsbezeichnung:

Mentoring: Berufseinstieg professionell begleiten

Studienkennzahl:

720 705

Zielgruppe(n):

Lehrer/innen der Primar- und Sekundarstufe, die in der Ausbildung künftiger Lehrer/innen und/oder in der Begleitung von Berufseinsteiger/innen mitwirken möchten (VS, FIDS, Sonderschule, PTS, N/WMS/AHS, BMHS)

Qualifikationsprofil:

Mentorinnen und Mentoren begleiten Studierende während der Pädagogisch-praktischen Studien sowie Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger in der Induktionsphase. Die Pädagogisch-praktischen Studien und die Phase des Berufseinstiegs stellen sensible Phasen der Professionalisierung zukünftiger bzw. bereits tätiger Lehrender dar. Mentorinnen und Mentoren spielen in diesem Transitionsprozess eine wichtige Rolle, indem sie als kompetente und reflektierende Praktikerinnen und Praktiker Studierende und Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger dabei unterstützen, komplexe Erziehungs- und Unterrichtssituationen professionell zu bearbeiten und angemessene Entscheidungen zu treffen.
Der Hochschullehrgang verfolgt das Ziel,
• die Organisation, Inhalte und Ziele sowie spezifischen Aufgaben von Mentorinnen und Mentoren in den Pädagogisch-praktischen Studien und beim Berufseinstieg an Schulen zu vermitteln.
• die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Bildungsbiografie und der Rolle als Mentor/in zu begleiten.
• die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der bezugswissenschaftlichen Reflexion, Analyse und Argumentation des (eigenen) unterrichtlichen Handelns und seiner Grundlagen zu unterstützen.
• den Aufbau eines Repertoires zu ermöglichen, das die Absolventinnen und Absolventen dazu befähigt, in verschiedenen Kommunikationssituationen rollenadäquat zu handeln.
• Kompetenzen zur Führung von Planungs-, Beratungs-, Reflexions- und Beurteilungsgesprächen zu erlangen.
• Instrumente der Qualitätssicherung und -entwicklung sowie Methoden der Unterrichtsforschung zu vermitteln. 

Dauer:

2 Jahre (4 Semester)

Zulassungsvoraussetzungen:

• Abgeschlossenes Lehramtsstudium
• Aufrechtes Lehrer/innen-Dienstrechtsverhältnis
• Mindestens 3 effektive Dienstjahre

Aufbau des Lehrgangs:

Abschnitt 1 (Semester 1 + 2) – 15 ECTS-AP
Modul 1:
o M1.1 Professionsverständnis Mentoring
o M1.2 Beobachtung, Analyse, Reflexion und Evaluation von Unterricht
o M1.3 Grundlagen professioneller Kommunikation
Modul 2:
o M2.1 Beratung, Coaching, Konfliktmanagement
o M2.2 Aufgaben und Rolle als Mentor/in in der Praxis
Modul 3:
o M3.1 Lehren und Lernen aus berufsfeldspezifischer und fachdidaktischer Sicht I
o M3.2 Lehren und Lernen aus berufsfeldspezifischer und fachdidaktischer Sicht II

Abschnitt 2 (Semester 3 + 4) – 15 ECTS-AP
Modul 4:
o M4.1 Aufgabe und Rolle als Mentor/in in der Induktion
o M4.2 Professionelle Kommunikation und Interaktion
Modul 5:
o M5.1 Beratung und Coaching in der beruflichen Praxis
o M5.2 Konfliktmanagement
Modul 6:
o M6.1 Lehren und Lernen aus berufsfeldspezifischer und fachdidaktischer Sicht III
o M6.2 Lehren und Lernen aus berufsfeldspezifischer und fachdidaktischer Sicht IV

Qualifikationen und Berechtigungen: Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zum Einsatz als Mentor/in in den Pädagogisch-praktischen Studien und in der Induktion.
ECTS-Credits:

30

Anmeldeinformation:

Die Anmeldung zum Hochschullehrgang ist ausschließlich vom 1. bis 30. April 2020 möglich! Nachmeldungen sind nicht möglich.

Für die Anmeldung gilt:

Bitte übermitteln Sie das Anmeldeformular per E-Mail (Scan an markus.hader@phwien.ac.at) oder per Post an

Pädagogische Hochschule Wien
Institut für weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen
z.Hd. Markus Hader
Grenzackerstraße 18
1100 Wien

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.lehramt-ost.at/weiterbildung

Curriculum

 

    Logo MINT-Guetesiegel         RECC Logo           Logo Europäisches Sprachensiegel           esf Logo         Logo BMBWF       CODES Logo     logo information package        Erasmus+ Logo

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.