Fachwissenschaften und Fachdidaktik

Der Bereich der Fachwissenschaft und der Fachdidaktik erstreckt sich im Master auf die Module der Berufsbildung im Fachbereich Information und Kommunikation mit dem Fokus auf die Heterogenität in Unterricht und Schule, Lernen und Lehren, Lehrer/innen-Professionalisierung als Entwicklungsaufgabe und den eigenen Unterricht weiter entwickeln. Mit Blick auf die Anforderungen des Lehrendenberufs in der Sekundarstufe Berufsbildung werden diese Themen vertieft und mit Fokus auf fachliche, digital-inklusive fachdidaktische sowie methodische Kompetenzen verknüpft. Ebenso wird das eigene Reflexionsverhalten mit Blick auf das Professionsverständnis erweitert, um so den eigenen Unterricht zielorientiert weiter entwickeln zu können. In den Lehrveranstaltungen der einzelnen Module werden die Inhalte sowohl interdisziplinär als auch fachspezifisch beleuchtet.

Freie Wahlfächer, von denen eines verpflichtend zu wählen ist, werden zu den folgenden Themen
angeboten:

  • Medienwissenschaften
  • Mehrsprachigkeit
  • Inklusion
  • Politische Bildung

Sie ermöglichen Studierenden nach deren individuellen Interessen und Neigungen die Fachwissenschaft bzw. Fachdidaktik zu vertiefen.

Fachdidaktik-Module beinhalten bei bestimmten ausgewiesenen Modulen die Pädagogisch-Praktischen Studien. Diese sind im Studienverlauf verankert und verknüpfen theoretische, unterrichtsrelevante Inhalte und pädagogisch-praktische Anteile miteinander und werden nach dem Blended Learning Konzept aufbereitet.