Hospitationen Praxisvolksschule

Hospitation für Studieninteressierte
an der Praxisvolksschule

Anmeldung zum Wunschtermin:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr unter praxisvolksschule@phwien.ac.at

... weitere Informationen

Generalsanierung der PH Wien

Generalsanierung der PH Wien

Die "neuen Mieter" haben sich schon weitgehend eingerichtet und mit der neuen Situation vertraut gemacht

... weitere Informationen

CO-LAB Workshop an der PH Wien

Im EU-Projekt Collaborative Education Lab sollen im Rahmen der LehrerInnenbildung innovative Lehrmethoden des gemeinschaftlichen Lehrens und Lernens entwickelt und erprobt werden.

Am  27. Februar 2017 fand im Festsaal der PH Wien der CO-LAB Country Workshop 2 zum Thema „Collaborative Learning and Assessment“ statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung wurden im Namen der PH Wien von Institutsleiter Walter Swoboda (IBS), von Seiten des Ministeriums von Abteilungsleiter Mag. Martin Bauer (BMB, II/8) sowie von Dorothy Cassels vom European Schoolnet (EUN) begrüßt.

Mag. Walter Swoboda, Leiter des Instituts für übergreifende Bildungsschwerpunkte, bei der Eröffnung des Co-Lab-Workshops

Ziel dieses Workshops war ein intensiver Erfahrungsaustausch zu innovativem und kollaborativem Lernen aus unterschiedlichen Perspektiven – aus Perspektive der practitioners (Wie können kollaborative Projekte im Unterricht eingesetzt und beurteilt werden?) und aus Perspektive der policy makers – Behörde, Schulleitung und Pädagogische Hochschulen (Wie kann kollaboratives Lernen in der Schule sowie in der  LehrerInnenaus- und -fortbildung integriert und gefördert werden?).

Mag. Martin Bauer, Leiter der Abteilung II/8 im BMB, bei den Grußworten des Bildungsministeriums

Die zweiten Hälfte des Workshops stand unter dem Schwerpunkt innovatives Lernen im neu gegründeten Education Innovation Studio (EIS) und im geplanten Future Learning Lab (FLL) der PH Wien. So konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops einen ersten Eindruck über die kollaborativen Projekte in den neuen Studios verschaffen. Der Stationenbetrieb bot gleichzeitig einen Vorgeschmack auf den eBazar der PH Wien, wenn Bildungsministerin Dr.in Sonja Hammerschmid an der PH Wien zu Gast sein wird.

Mehr lesen am Blog des ZLI unter:
http://podcampus.phwien.ac.at/zli/archives/4031

                                   esf logo                        

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien