• leitsatz5

  • leitsatz3

  • leitsatz2

  • ... impulsgebende und bedarfsorientierte Bildungsangebote
  • ... persönlichkeitsorientierte Professionsbildung
  • ... diversitätsfokussierte Potenzialbildung
  • ... nachhaltige Internationalisierung
  • ... forschungsgeleitetes praxisbasiertes Lehren und Lernen

eBazar 2017 der PH Wien und EIS-Eröffnung

Am 16. März 2017 fand von13:30 bis 18:00 Uhr wieder der eBazar der Wiener Schulen an der PH Wien statt. Wie jedes Jahr wurde er vom ZLI organisiert.

Der eBazar wurde durch die Rektorin der PH Wien Mag.a Ruth Petz sowie durch die Bundesministerin für Bildung Dr.in Sonja Hammerschmid im Festsaal der PH Wien eröffnet.

      

Eröffnung des eBazars durch Rektorin Mag.a Ruth Petz und Bundesministerin Dr.in Sonja Hammerschmid

In einer Statement-Runde nahmen Bildungsstadtrat Mag. Jürgen Czernohorszky, Stadtschulratspräsident Mag. Heinrich Himmer, Bart Verswijvel vom European Schoolnet, Gary Jones von Lego Education Europe sowie Dr. Klaus Himpsl-Gutermann vom ZLI der PH Wien Stellung zu verschiedenen Fragen rund um Schule 4.0. Danach begrüßte Veranstaltungsleiter Michael Steiner (ZLI, PH Wien) die Gäste und sprach über das Konzept der Begegnung und des gemeinsamen Austausches, das dem eBazar zugrunde liegt und ihn so besonders macht.

Das Motto des diesjährigen eBazars lautete "eLearning Schaufensterbummel": An rund 45 verschiedenen “Schaufenstern” bzw. Stationen gaben Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Unterrichtspraxis des “Innovativen Fachunterrichts mit digitalen Medien".

Ein besonderer Programmpunkt in diesem Jahr war die Eröffnung des Education Innovation Studios (EIS) mit Lego durch Frau Bundesministerin Dr.in Sonja Hammerschmid. Das EIS wurde mit Unterstützung der Abteilung II/8 – IT-Didaktik und digitale Medien des BMB im Haus 4 der PH Wien als ein Labor zur Einführung in Informatisches Denken, Robotik und Programmierung eingerichtet. Es steht ab sofort Studierenden und Schulklassen zur Verfügung.

    

Das Band zur Eröffnung des EIS wird von einem zuvor programmierten Roboter durchschnitten

Am Ende des eBazars wurden noch tolle Preise verlost. Noch nie hatte der eBazar so viele Besucherinnen und Besucher! Rund 200 Gäste, darunter viele interessierte Lehrerinnen und Lehrer nahmen an der Veranstaltung teil, tauschten Erfahrungen aus und holten sich von fast 100 Schülerinnen und Schülern Tipps und Tricks zum Thema Schule 4.0.

    

Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre Projekte                                  Die Verlosung zum Abschluss des eBazars            

Links zum eBazar:

 

                                esf logo                        

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien