COVID-Betrieb

LEITLINIE

ab 25. November 2021

hier abrufen

Informationen der Generalsanierung

Erreichbarkeit von IAS und IEP

Informationen zur Generalsanierung finden Sie hier

SDGs Banner

Zukunft partizipativ mitgestalten!

Schwerpunktprogramm der PH Wien zu den SDGs

HSG Elementarpädagogik

- NEU! - Hochschullehrgang Elementarpädagogik

Informationen finden Sie hier

DKM Banner

digi.konzept MOOC

2. Durchgang für Lehrkräfte und Schulleitungen

zur Webseite

weitere Informationen

digifolio

digi.folio

Die Qualifizierungsmaßnahme für digital kompetentes Unterrichten

zur Webseite

weitere Informationen

Mittagstisch

vorerst ABGESAGT bis 12.12.2021

weitere Informationen ...

Online-Konferenz zur Menschenrechtsbildung 2020

Am 10. Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris verabschiedet. Dieser Human Rights Day wird als Anlass verstanden, weltweit auf die oft unwürdige Situation von Menschen aufmerksam zu machen. Am 10. Dezember 2020 wurde in Gedenken an diesen Internationale Tag der Menschenrechte an der Pädagogischen Hochschule Wien vom Institut für Übergreifende Bildungsschwerpunkte eine Online-Konferenz veranstaltet.


Screenshot zu Tagung Menschenrechtsbildung

 
Vizerektorin Evelyn Süss-Stepancik eröffnete die Konferenz und nahm in ihren Worten Bezug auf die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) als politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen und ihre Bedeutung für die Hochschuldidaktik an der Pädagogischen Hochschule Wien. Den Eröffnungsvortrag hielt Jens Keßler (Amnesty International), der für seine Präsentation Menschenrechtsbildungsdidaktik für die Sekundarstufe interaktiv aufbereitet hatte. Ihm folgte Hans-Jürgen Krumm (Netzwerk SprachenRechte), der ein eindrucksvolles Plädoyer für die Bedeutung der Sprachenrechte hielt.
 
Nach Diskussion und Pause hielten Ursula Mauric (PHW/IWQ) und Anja Thielmann (PHW/IBB) einen informativen Vortrag über „Mitsprache mit Sprache – Praktische Überlegungen zu einem Kinderrecht auf Sprache“. Den Abschluss bildete, der mit vielen interessanten Praxisbeispielen aufbereitete, Workshop „Menschenrechte in der schulischen Praxis“ von Adrian Schnitzler (PHW/IHM).
 
Der Schlussdiskussion wohnten knapp 90 Teilnehmer*innen bei, darunter Lehrende nationaler Universitäten und Hochschulen wie z.B. der Universität Bremen und der Kwansei Gakuin Unversität in Japan. Die Online-Konferenz wurde von Manfred Wiedner und Chris Filko (PHW/IBS) moderiert und in Kooperation der Kompetenzstelle Mehrsprachigkeit Migration Menschenrechtsbildung (Ko.M.M.M.) und dem Zentrum für politischen Bildung (ZPB) organisiert.
 
Kontakt: Rainer Hawlik
 
 
 
 

    Logo MINT-Guetesiegel         RECC Logo           Logo Europäisches Sprachensiegel           esf Logo         Logo BMBWF       CODES Logo     logo information package        Erasmus+ Logo

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.