Mentorin/Mentor im Verbundstudium Nord-Ost

Organisation durch das SSC LehrerInnenbildung der Universität Wien

Mit der Gründung des Verbunds Nord-Ost wurde 2016 der Grundstein für die neue LehrerInnenausbildung der Sekundarstufe Allgemeinbildung für den Raum Wien/Niederösterreich gelegt. Seit dem Studienjahr 2018/19 wird der Einsatz der PraxislehrerInnen vom StudienServiceCenter LehrerInnenbildung der Universität Wien (kurz SSC) organisiert.

1.) Die Auswahl der PraxislehrerInnen (Fachpraktikum/Orientierungspraktikum) geschieht durch das SSC Anfang des nächsten Studienjahres

2.) Eine Verständigung über einen Einsatz bzw. einen "Nicht-Einsatz" erfolgt durch das SSC nach abgeschlossener Einteilung (Anfang Oktober)

3.) Die bislang Meldung eines "vorläufigen Einsatzes" im Juni durch die PH WIEN entfällt

4.) Die Verrechnung der maximal 16 Besprechungsstunden und der Zulage bleibt unverändert.

Die administrative Verwaltung (Anweisung der Zulage, Meldung an die Bildungsdirektion Wien) wird weiterhin von der PH WIEN / PERSONALMANAGEMENT MENTORINNEN/PRAXISLEHRERINNEN (EINSATZ,VERRECHNUNG,INFORMATION) durchgeführt. 


Coronavirus - Auswirkungen auf die Pädagogisch-praktischen Studien

Hier finden Sie aktuelle Informationen bezüglich der Absolvierung der Pädagogisch-praktischen Studien im SoSe 2020. (Stand 13.03.2020) >> weiterlesen SSC LehrerInnenbildung