Mongolische Delegation am IBB

Eine 14 Personen umfassende hochrangige Ministeriums-Delegation aus der Mongolei besucht heute, 5. November 2019, das IBB.

Die Delegation hält sich heute zu Studienzwecken in Wien auf. Im Mittelpunkt des Interesses stehen das österreichische Berufsschulwesen und die berufsbildenden Schulen. Daher wird die Delegation sowohl der HTL Wien 10 wie auch der Berufsschule in der Apollogasse einen Besuch abstatten.

In der Mongolei gibt es derzeit das starke Bestreben, wieder ein funktionierendes Berufsbildungssystem aufzubauen. Das System der dualen Ausbildung ist von großem Interesse für die mongolischen Vertreter und Vertreterinnen, die nach ihrem Wiener Aufenthalt ihre Reise nach Deutschland (Magdeburg) fortsetzen werden und insgesamt 5 Tage unterwegs sind. 

Das IBB ist durch Elisabeth Schön und Georg Jäggle vertreten.

Text: Jürgen Neckam, Fotos: Georg Jäggle.

 

 

 

 

 

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.