IBS-News

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten des Instituts für übergreifende Bildungsschwerpunkte der PH Wien.

Kompetent in Kompetenz?

An dieser „1. Frankfurter (In-)Kompetenz-konferenz“ am 7./8. Juli 2017 nahmen von der PH Wien HS-Prof. Dr. Andrea Varelija-Gerber und Prof. Dr. Gordan Varelija teil.

PH Wien an der Kinderuni 2017

Nicht nur der Bundespräsident hielt in diesem Jahr erstmals eine Vorlesung an der Kinderuni Wien, auch die PH Wien war durch Sandra Reitbrecht und Christian Aspalter vom DiZeTIK vertreten.

"Muttersprachlicher Unterricht" an PH Wien gestartet

Am 3.Juli 2017 eröffnete Dr. Daniela Gronold (BMB / Abteilung für Diversitäts- und Sprachenpolitik) den 4. bundesweiten Lehrgang „Muttersprachlicher Unterricht: Erstsprachen unterrichten im Kontext von Migration“ an der PH Wien.

Nightingale-Projekte Vienna und Inklusiv

Im Studienjahr 2016/17 bestand für Studierende des 3. und 4. Semesters wieder die Möglichkeit, im Rahmen der Pädagogisch-Praktischen Studien am Projekt „Nightingale Vienna“ oder „Nightingale Inklusiv“ teilzunehmen.

Service Learning an der PH Wien

Vom 06. bis 07. Juni 2017 hielt Thomas Sporer von der Katholischen Universität Eichtstätt-Ingolstadt an der PH Wien einen Workshop zum Thema „Lernen durch Engagement – Service Learning an Hochschulen“ ab. Neben Kolleginnen und Kollegen der PH Wien nahmen auch Lehrende der WU Wien, der Donau-Universität Krems und der PH Kärnten am Workshop teil.

Auftaktmeeting des Projekts „Denken lernen – Probleme lösen“

Das BMB-Projekt, an dem 100 Volksschulen teilnehmen, widmet sich der Etablierung von Education Innovation Studios (EIS) an 13 Pädagogischen Hochschulen in Österreich mit dem Ziel, die informatische Grundbildung bereits in der Primarstufe zu stärken.

WTZ-Projekt - Diagnosebögen in Testphase

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2017 fand das 8. Treffen des WTZ-Projekts zur Entwicklung von Diagnoseinstrumenten für die Beobachtung bildungssprachlicher Handlungen im Fachunterricht statt.

ERASMUS+ Projekt "Inclusive Education" vor Abschluss

Vor drei Jahren fand das erste Projektmeeting der Pädagogischen Universität Vilnius, der Universität von Lappland, der Pädagogischen Universität von Krakau und der PH Wien zum Thema: "Inclusive Education: Socio-psychological, Educational and Social Aspects" in Vilnius statt.

Was tun gegen die digitale Hasskultur?

Frau Mag. Muna Duzdar, Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung im Bundeskanzleramt, hielt am 23.05.2017 auf Einladung des Zentrums für Politische Bildung (ZPB) einen Vortrag im Festsaal der PH Wien.

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok