IBS-News

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten des Instituts für übergreifende Bildungsschwerpunkte der PH Wien.

WTZ-Projekt - Diagnosebögen in Testphase

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2017 fand das 8. Treffen des WTZ-Projekts zur Entwicklung von Diagnoseinstrumenten für die Beobachtung bildungssprachlicher Handlungen im Fachunterricht statt.

ERASMUS+ Projekt "Inclusive Education" vor Abschluss

Vor drei Jahren fand das erste Projektmeeting der Pädagogischen Universität Vilnius, der Universität von Lappland, der Pädagogischen Universität von Krakau und der PH Wien zum Thema: "Inclusive Education: Socio-psychological, Educational and Social Aspects" in Vilnius statt.

Was tun gegen die digitale Hasskultur?

Frau Mag. Muna Duzdar, Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung im Bundeskanzleramt, hielt am 23.05.2017 auf Einladung des Zentrums für Politische Bildung (ZPB) einen Vortrag im Festsaal der PH Wien.

Vertical Farming an der PH Wien

Schülerinnen und Schüler der Praxismittelschule der PH Wien präsentierten am 4. Mai 2017 im Technischen Museum Wien ihre Modelle des Vertical Farming.

Was darf Politische Bildung?

Das Zentrum für Politische Bildung an der PH Wien organisierte am 6. April 2017 anlässlich des Abbruchs eines Vortrages über Extremismus an einer Linzer Schule eine Diskussionsveranstaltung zur Frage „Was darf Politische Bildung?“.

Viele Sprachen - eine Welt

Die Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit und Migration (Ko.M.M.) am Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte (IBS) organisierte vom 3. bis 6. April 2017 die Initiative „Viele Sprachen – eine Welt“ an der Offenen Volksschule Jagdgasse 22 in Wien-Favoriten.

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok