Büro für Inklusive Bildung (BIB)

Das Büro für Inklusive Bildung (BIB) fungiert als Drehscheibe, als Informations- und Aktions-Pool für Lehrende, Studierende, aber auch Betroffene (Organisationen, Stellvertreter/innen,…), die sich im Bildungswesen eine Schule für alle zum Ziel gesetzt haben. In dieser wird Verschiedenheit als Bereicherung gesehen und Leben und Lernen in Vielfalt ermöglicht.

Unsere Arbeitsbereiche

  • Forschung & Entwicklung

Das BIB initiiert und unterstützt Forschungs- und Entwicklungsprojekte in inklusiven Zusammenhängen unterschiedlicher Altersstufen und schulischer Bereiche.

  • Fortbildung

Das Fortbildungs-Team des BIB entwickelt, organisiert und führt Fortbildungsveranstaltungen für Pflichtschullehrer/innen im Fachbereich Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik sowie im Bereich Gender und Diversität durch. Außerdem werden Schulen bei der Organisation und Durchführung von SCHILF und SCHÜLF unterstützt.

  • Beratung und Mentoring

Das BIB bietet Beratung und Begleitung für Studierende, Lehrende und Lehrer/innen bezüglich inklusiver Praxis. Konzepte zur individuellen und standortbezogenen Beratung bei Schul- und Unterrichtsentwicklung werden gemeinsam erstellt und umgesetzt.

  • Lernräume

Im Sinne der Konzepte der Lernwerkstattarbeit bietet das BIB Studierenden und Lehrer/innen Unterstützung und Begleitung für die Planung und Gestaltung inklusiver Praxis an. Die BIB-Thek bietet dazu Materialien und Medien sowie Raum für Diskussionen.

  • Initiativen und Netzwerk

Durch Vernetzung mit kommunalen, nationalen und internationalen Organisationen und „Communities“ werden Anregungen, Ideen und Initiativen zur Umsetzung von Inklusiver Bildung entwickelt.