Bildungsstandards Sekundarstufe

  • BIST MA 8 – Differenzieren im Mathematikunterricht 

    ZIELGRUPPEN: NMS/PTS

    INHALT B
    Vorstellung und Erstellung von:

    • Blütenaufgaben
    • Aufgabensets
    • Forschenden Aufgaben
    • Offenen Aufgaben

    INHALT C

    • Reflexion und Weiterentwicklung der erprobten Aufgaben
    • Austausch im Team

    ZIELE

    • Blütenaufgaben erstellen können
    • Aufgabensets erstellen können
    • Erkennen, dass forschende, offene Aufgaben einen stark differenzierenden Charakter haben.

    LEHRENDE

     

    Dipl.Päd. Sabine JUNGWIRTH
    Universitätslehrgang "Fachbezogenes Bildungsmanagement Mathematik"

    Kontakt: sabine.jungwirth(at)live.at

  • BIST MA 8 – Lernzielkontrollen und Schularbeiten in Mathematik auf der Sek I im Hinblick auf Standardtestformate gestalten 

    ZIELGRUPPEN: NMS/PTS

    INHALT B
    Informationen über und Einschulung für:

    • freigegebene Testitems (inhaltliche Anforderungen, formale Gestaltung)
    • die Antwortformate der Standardüberprüfung
    • Spannungsfeld: Leistungsbeurteilung - Standardüberprüfung
    • die Aufgabenstellung aus allen Handlungsbereichen der Mathematik in Lernzielkontrollen und Schularbeiten einbauen
    • praktische Beispiele
    • die BIFIE-Seite
    • die Erstellung von Lernzielkontrollen unter den obigen Gesichtspunkten

    INHALT C

    • Reflexion der durchgeführten Lernzielkontrollen
    • Erstellung einer Schularbeit

    ZIELE
    Die Teilnehmer/innen sollen:

    • verschiedene Antwortformate bei der Standardüberprüfung kennen lernen
    • entsprechende Antwortformate bei Lernzielkontrollen und Schularbeiten anwenden können
    • Beispiele aus dem eigenen Unterricht entsprechend gestalten können
    • aktuelle Informationen zur Standardüberprüfung erhalten

    LEHRENDE

     

    Dipl.Päd. Sabine JUNGWIRTH
    Universitätslehrgang "Fachbezogenes Bildungsmanagement Mathematik"

    Kontakt: sabine.jungwirth(at)live.at

  • Einsatz digitaler Medien im Mathematikunterricht 

    ZIELGRUPPE: NMS

    INHALT B

    • Vorstellung erprobter Lernsoftware
    • Beispiele für den Einsatz des Programms Excel kennen lernen und selbst ausprobieren
    • Erstellung eigener LearningApps
    • Planung konkreter Unterrichtssequenzen mit Einsatz digitaler Medien
    • Hilfen zur Umsetzung am Schulstandort

    INHALT C

    • Vorstellung erprobter Lernsoftware
    • Beispiele für den Einsatz des Programms Geogebra kennen lernen und selbst ausprobieren
    • Erstellung von Übungsaufgaben bzw. kurzen Tests mit Apps (Kahoot, Socrative, Quizziz,…)
    • Planung der Umsetzung am Schulstandort

    ZIELE

    • Kennen lernen unterschiedlicher Programme
    • Erstellen von digitalen Übungen
    • Entwicklung eigener Unterrichtssequenzen mit Einsatz des Computers (Smartphones)
    • Reflexion

    LEHRENDE

     

    Dipl.Päd. Susanne HAAS
    Lehramt für Sek I: Mathematik, Physik, Chemie, Informatik

    Kontakt: sha(at)aon.at

  • Handlungsorientierter Mathematikunterricht – Lernen mit Material 

    ZIELGRUPPE: NMS

    INHALT B

    • Lerntheoretische und psychologische Gründe für einen Materialeinsatz
    • Anker setzen beim Aufbau mathematischer Grundfertigkeiten, um diese nachhaltig zu erwerben
    • Planung, Gestaltung und Durchführung von Unterricht mit Materialeinsatz

    INHALT C

    • Erfahrungstausch zu den Unterrichtseinheiten mit Materialeinsatz
    • Präsentation von gelungenen Unterrichtssequenzen
    • Planung weiterer Schritte (Materialaustausch, Fachkonferenzen, …)

    ZIELE

    • Lehrer/innen können praktisch-gegenständliche Handlungen im Unterricht als wesentliche Ausgangspunkte für Lernprozesse initiieren
    • Lehrer/innen kennen den Ablauf und den Mehrwert von Unterricht auf Materialbasis

    LEHRENDE

     

    Dipl.Päd. Renate MAROUNEK
    Fachbezogene Bildungsmanagerin für Mathematik - Unterrichtsentwicklung; Landeskoordinatorin für Bildungsstandards; Rückmeldemoderatorin"

    Kontakt: renate_marounek(at)hotmail.com

  • Methodenvielfalt im Mathematikunterricht – Baustein zum Kompetenzerwerb 

    ZIELGRUPPE: NMS

    INHALT B

    • Schritte zum Kompetenzerwerb - mathematisch und überfachlich - in der Sekundarstufe 1
    • Unterschiedliche Übungen für Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit kennen lernen
    • Praktische Erprobung der Methode „Museumsrundgang“
    • Stolpersteine bei der Umsetzung

    INHALT C

    • Schritte zum Kompetenzerwerb - mathematisch und überfachlich - in der Sekundarstufe 1
    • Praktische Erprobung der Methode „Gruppenpuzzle“
    • Umgang mit Kompetenzanzeigern
    • Entwicklung einer eigenen Unterrichtssequenz

    ZIELE

    • Kennen lernen verschiedener Unterrichtsmethoden als Anregung für einen abwechslungsreichen kompetenzorientierten Unterricht
    • Praktische Erprobung von unterschiedlichen Methoden anhand konkreter mathematischer Inhalte
    • Anregungen zur Entwicklung eigener Unterrichtssequenzen
    • Erfahrungsaustausch

    LEHRENDE

     

    Dipl.Päd.Susanne HAAS
    Lehramt für Sek I: Mathematik, Physik, Chemie, Informatik

    Kontakt: sha(at)aon.at

  • Sprache als Werkzeug der Mathematik 

    ZIELGRUPPE: NMS

    INHALT B

    • Sprachsensibler Mathematikunterricht
    • Sprachhandlungen (Sprechen, Hören, Schreiben, Lesen) im Mathematikunterricht fördern
    • Lesestrategien zur Entschlüsselung von Textaufgaben
    • Planung von sprachsensiblen Unterrichtseinheiten zu einem mathematischen Inhalt

    INHALT C

    • Erfahrungsaustausch - Stolpersteine und gelungene Umsetzung
    • Austausch von Materialien
    • Weitere (fächerübergreifende) Planung

    ZIELE
    Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen

    • kennen Methoden zur Förderung aller Sprachbereiche.
    • können Unterstützungsmaterialien gezielt einsetzen.
    • können sprachsensible Unterrichtseinheiten in Mathematik planen und umsetzen.

    LEHRENDE

     

    Dipl.Päd. Renate MAROUNEK
    Fachbezogene Bildungsmanagerin für Mathematik - Unterrichtsentwicklung; Landeskoordinatorin für Bildungsstandards; Rückmeldemoderatorin"

    Kontakt: renate_marounek(at)hotmail.com

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.