Politische Bildung

  • Einführung von Globalem Lernen 

    ZIELGRUPPEN: VS/NMS

    Inhalt B

    • Globales Lernen als Bildungskonzept
    • Chancen und Möglichkeiten des Globalen Lernens für fächerübergreifenden Unterricht/Projektunterricht
    • Übungen und Beispiele
    • Projektplanung im Plenum

    Inhalt C

    • Evaluation
    • Reflexion fächerübergreifenden Unterrichts und durchgeführter Projekte
    • Planung gemeinsamer Weiterarbeit

    Ziele

    • Kontext und Konzept des Globalen Lernens kennen lernen
    • Beispiele für Globales Lernen im fächerübergreifenden Unterricht
    • Schulprojekte zu Globalem Lernen entwickeln, durchführen und evaluieren

    LEHRENDER

     

    Dr. Franz HALBARTSCHLAGER
    Lehramt für AHS/Geschichte und Sozialkunde, Geografie und Wirtschaftskunde, Bereichsleiter für Bildung der Südwind Agentur, Experte zu Globalem Lernen und zu Entwicklungspolitik

    Kontakt: franz.halbartschlager(at)suedwind.at

  • KIM 3 – Peermediation in der Grundschule 

    ZIELGRUPPE: VS

    Inhalt B

    • Theorie und Praxis zu Mediation und Peermediation am Beispiel des Streitschlichter/innenprojekts KIM 3
    • Unterstützung bei der Planung und Organisation eines Peerprogramms am Schulstandort
    • Erarbeitung von schulstandortbezogenen Perspektiven

    Inhalt C

    • Reflexion der Implementierungsphase des Peerprojekts

    Ziele

    • Vorstellen des Peerprogramms KIM 3
    • Themenschwerpunkt: Mediation

    LEHRENDE

     

    Dipl.- Päd. Elisabeth GROSSSCHMIDT-THIERER
    Lehramt für VS, Mediatorin, Trainerin, Akademielehrgang Bewegtes Lernen, Fortbildungen zu den Themen Schüler/innenparlament, Politische Bildung, Integration, etc.

    Kontakt: sissi_grossschmidt(at)yahoo.de

     

    Marie- Charlotte KERSCHBAUM
    Lehramt für VS, Ausbildung für Kinder zu Peer-Mediatoren, sensitive Coachin, Diplomausbildung zur Resonanz-Coachin, langjährige Erfahrung mit der gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg, Referentin im Bereich Freizeitpädagogik am Institut für Freizeitpädagogik Wien

    Kontakt: marie(at)kerschbaummail.com

     

    Dipl.- Päd. Ursula MELO
    Lehramt für VS, Begleitlehrer/innenausbildung, Mediatorin, Akademielehrgänge Darstellendes Spiel und Bewegtes Lernen "Wiener Modell", Fortbildungen zu den Themen Schüler/innenparlament, Schüler/innendemokratie, etc.

    Kontakt: ursulamelo(at)gmail.com

  • Umweltbildung und Nachhaltigkeit in Schulprogramm und Leitbild verankern

    ZIELGRUPPEN: VS/FIDS/NMS/PTS/AHS

    INHALT A

    • Bedarfslage erheben
    • IST-Stand Analyse/Themenfindung

    INHALT B

    • Zielformulierung – Beispiele
    • Schule als ökologisches Handlungsfeld
    • Entwickeln von nachhaltigen Zukunftsszenarien in Bezug auf Schulstandort

    INHALT C

    • Evaluierung
    • Nachjustierung
    • Weitere Schritte der Umsetzung/Fortführung

    ZIELE

    • TN beschäftigen sich mit dem Grundsatzerlass für Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung
    • TN lernen themenrelevante, zielführende Instrumentarien kennen und nutzen
    • TN finden, beschließen und formulieren ein SQA-Thema/SE-Thema im Bereich Umweltbildung & Nachhaltigkeit
    • TN erhalten professionelle Beratung in themenrelevanten Qualitätsentwicklungsprozessen
    • TN lernen Grundlagen des Projektmanagements kennen

    LEHRENDE

     

    Karin ZUNZER
    ÖKOLOG Koordinatorin im Regionalteam Wien, Schulentwicklungsberaterin, fachbezogene Bildungsmanagerin

    Kontakt: karin.zunzer(at)chello.at

     

    Eva Lackner Ibesich
    ÖKOLOG Koordinatorin im Regionalteam Wien, Landeskoordinatorin SQA des Schulverbundes Nordost

    Kontakt: eva.lackner-ibesich(at)aon.at

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.