MINT - Gütesiegel

Am 2. Mai 2017 wurde der Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule Wien von Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid, unserer Rektorin, Mag. Ruth Petz, dem Präsidenten der Industriellenvereinigung Mag. Georg Kapsch und von Dr. Klaus Peter Fouquet, Präsident der Wissensfabrik Österreich, das MINT-Gütesiegel verliehen.

 

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die wir für die Förderung eines innovativen und begeisternden Unterrichts in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen erhalten haben.


MINT - Schule sein, heißt für uns

Innovatives, individualisiertes, aktives Lernen und Arbeiten im MINT - Bereich stellt eine der didaktischen Säulen unserer Schule dar.

Physik wird ab der 5. Schulstufe bis zur 8. Schulstufe in allen Klassen unterrichtet, in den Mehrstufenklassen wird dies als Naturwissenschaftlicher Bereich ausgewiesen.

Im Schulprogramm wird der Digitalen Grundbildung in Form eines eigens ausgewiesenen Schulfaches in der 5. Schulstufe Raum gegeben, ab der 6. Schulstufe wird es integrativ unterrichtet.

In der 7. + 8. Schulstufe gibt es das Wahlpflichtfach Informatik, Im Wahlpflichtfach "Alltag - Freizeit - Arbeitswelt" wird zudem ein besonderer Fokus auf das Kennenlernen von MINT - Berufen gelegt. Hier finden Branchenpräsentationen zum vertieften Kennenlernen der Tätigkeitsfelder der unterschiedlichen Berufe statt.

 



  • MINT_1
  • mint1
  • mint2

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.