Erfolgreiche Fulbright-Specialist-Programme-Bewerbung der PH Wien

Das Institut für Weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen der Pädagogischen Wien platzierte eine erfolgreiche Bewerbung bei der renommierten Fulbright-Kommission und wird im Mai 2017 für drei Wochen Dr. Olga de Jesus, Professorin für Mehrsprachigkeit am Mercy College New York (www.mercy.edu), als Fulbright-Stipendiatin begrüßen.

Frau Dr. de Jesus wird an der Pädagogischen Hochschule Gastvorlesungen, Seminare und interne Fortbildungen zum Thema Mehrsprachigkeit, Sprachvermittlung durch Kunst und TEFL (Teaching English as a Foreign Language) abhalten. Weiters ist ein wechselseitiger Austausch und Diskurs mit den Expertinnen und Experten des Hauses angedacht, um die interkulturelle Komponente diverser curricularer Entwicklungsprozesse in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung kennenzulernen. Darüber hinaus sind gemeinsame Forschungsperformanzen, wie z.B. Publikationen in internationalen Fachzeitschriften Teil dieses Stipendiums der Fulbrightkommission.

Das Fulbrightprogramm fördert den Austausch von Studierenden und ProfessorInnen zwischen den USA und 155 Ländern. In Österreich werden seit über 65 Jahren Stipendien an tertiäre Bildungseinrichtungen nach strengen Auswahlkriterien vergeben. Das Rektorat der Pädagogischen Hochschule Wien freut sich sehr unter den universitären und hochschulischen Stipendiumsempfängerinnen zu sein und wird mit der amerikanischen Gastprofessur - ganz im Zeichen des interinstitutionellen und grenzüberwindenden Lifelong Learning - wichtige Schritte in Richtung Steigerung der akademischen Internationalisierung und Optimierung der curricularen Professionalisierungsprozesse setzen.

Weitere Informationen: http://www.fulbright.at/


<< Zurück zur Startseite