Unter welchen Bedingungen lernen Kinder am besten?

Unter welchen Bedingungen lernen Kinder am besten? Eine Langzeitstudie in Jahrgangs- und Mehrstufenklassen. Dieses Projekt des Stadtschulrats für Wien wurde in Kooperation mit der PH Wien und mit Unterstützung der Arbeiterkammer Wien durchgeführt.

DAUER: Wintersemester 2010 bis Sommersemester 2016

ZIELE und INHALTE: Die Untersuchung untersucht Lernentwicklungen in Jahrgangsklassen und reformpädagogischen Mehrstufenklassen und analysiert Einflussfaktoren auf die Lernleistungen unter Einbeziehung von Schüler/innen mit sonderpädagogischen Förderbedarf.

    

 

Die Studie hat in drei Artikeln in den Forschungsperspektiven 4 und 5 der PH Wien und schließlich in dem Buch „Unter welchen Bedingungen lernen Kinder am besten? Eine Langzeitstudie in Jahrgangs- und Mehrstufenklassen (Hrsg. Wolfgang Gröpel)" ihren Niederschlag gefunden.

Die Abschlussveranstaltung findet am 13. Oktober 2016 im Stadtschulrat für Wien statt, Beginn 18:00 Uhr.

Mitwirkende der PH Wien:
Dr. Gabriela Weihs-Dengg (Ansprechperson/Koordination): gabriela.weihs-dengg(at)phwien.ac.at
Mag. Rainer Grubich: rainer.grubich(at)phwien.ac.at
Dr. Marianne Wilhelm marianne.wilhelm(at)phwien.ac.at

<< Zurück zur Startseite

 

 

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.