Text- und Informationskompetenz

Text- und Informationskompetenz sind grundlegende Schlüsselkompetenzen für einen erfolgreichen Bildungsweg. Fachwissen kann erst entsprechend erworben und kritisch erweitert werden, wenn Menschen über Text- und Informationskompetenz verfügen.

Text- und Informationskompetenz sind jedoch nicht nur Voraussetzung für erfolgreiches Lernen innerhalb unseres Bildungssystems, sondern auch für eine mündige Teilhabe an der gegenwärtigen Informationsgesellschaft insgesamt.

Die voranschreitende Technologisierung unserer Bildungs- und Kommunikationswelten erfordert einen deutlich erweiterten Zeichen- bzw. Textbegriff, da neben schriftsprachlichen Codes auch visuelle, akustische und im inklusiven Kontext gestische Zeichensysteme Verwendung finden.

Nicht zuletzt deshalb betrifft Text- und Informationskompetenz alle Fächer, Schultypen und Altersstufen gleichermaßen.

Umsetzung an der Pädagogischen Hochschule Wien

Text- und Informationskompetenz werden im künftigen Bachelor-Curriculum der Primarstufe der PädagogInnenbildung NEU ebenso Beachtung finden wie in Fortbildungsveranstaltungen und Projekten, welche insbesondere vom Didaktikzentrum für Text- und Informationskompetenz (DiZeTIK) betreut werden. Text- und Informationskompetenz ist als übergreifender Bildungsschwerpunkt in allen Instituten der Pädagogischen Hochschule Wien verankert.

 

 

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien