Fortbildungsangebot SoSe2020

Fort- und Weiterbildung – Sommersemester 2020

ONLINE-Anmeldefrist: 1. bis 30. November 2019

Historisch-Politisches Lernen

Historisch-politisches Lernen

14. November 2019, 9 Uhr

Musik Fabrik
Digitale Welten

Tauchen Sie ein in digitale Welten …

Studium Information und Kommunikation

Nächster Studienstart im Oktober 2020

HSL Ethik

Hochschullehrgang Ethik

weitere Informationen ...

Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung

Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung

Hospitationen Praxisvolksschule

Hospitation für Studieninteressierte
an der Praxisvolksschule

Anmeldung zum Wunschtermin:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr unter praxisvolksschule@phwien.ac.at

... weitere Informationen

Eröffnung im Festsaal

Über 100 Partneruniversitäten stehen Studierenden als Destinationen für ein Auslandsstudium zur Auswahl und es bieten sich noch zahlreiche weitere Optionen Erasmus+ geförderte Mobilitätsprogramme zu nutzen.

Student*innen vor dem Universitätsgebäude

Im Herbst 2019 wurde das neue PRESTO Programm (Pre Erasmus Student Teaching Opportunity) gestartet, das vom International Office am Institut für weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen (IWQ) der PH Wien gemeinsam mit der University of New Mexico (UNM) organisiert wird. PRESTO bietet Student_innen die Möglichkeit eines einmonatigen Praxisaufenthalts im Land der Partnerinstitution. Dabei erhalten sie sowohl einen Einblick in das Studienangebot, als auch die Gelegenheit zu einer Unterrichtspraxis an ausgewählten Schulen. Dieses Programm dient hauptsächlich als Vorbereitung für ein mögliches Erasmus-Semester im jeweiligen Partnerland.

Student*innen vor dem Universitätsgebäude

Dipl. Päd. Renate Hanisch, MA

 

 

Die Delegation aus Taiwan

Am 02. Oktober 2019 besuchte eine Delegation der National Taipei University of Education (NTUE) die Pädagogische Hochschule Wien.

Bereits im September des Vorjahres wurden im Rahmen eines Besuches einer Delegation der NTUE an der PH Wien die ersten Kontakte geknüpft. Bei dieser Gelegenheit wurde ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, welches den Grundstein zu einer Kooperation zwischen den beiden Universitäten bildet.

Im Juli 2019 wurde der Antrag für ein KA107 Erasmus+ Mobilitätsprogramm zwischen der PH Wien und der NTUE vom Österreichischen Austauschdienst (OEAD) genehmigt. Um eine effiziente Organisation und den reibungslosen Ablauf dieses Programms zu gewährleisten, wurde nunmehr an der PH Wien das erste Treffen zur Planung und Abstimmung der Aktivitäten erfolgreich abgehalten.

Die Delegation aus Taiwan

Dipl. Päd. Renate Hanisch, MA

 

 

BM Rauskala und ÖAD Geschäftsführer Calice mit der Siegerin des Young Science Inspiration Award Susanne Schwendinger

Seit 2007 verbindet das vom Bundesminsterium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) finanzierte Forschungsprogramm Sparkling Science hochwertige Forschung mit Nachwuchsförderung: Rund 100.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schultypen beantworteten seit 2007 in fast 300 Projekten gemeinsam mit über 4.200 Forscherinnen, Forschern und Lehrpersonen Fragen verschiedener Forschungsdisziplinen.

Wie Kinder Sprachen lernen

Vor 170 Zuhörerinnen und Zuhörer fand am Freitag, 04.10.2019 im Festsaal der PH Wien ein Vortrag der Sprachwissenschaftlerin Rosemarie Tracy (Universität Mannheim) statt. Die Veranstaltung  wurde von Rektorin Ruth Petz feierlich eröffnet. Tracy erörterte in zwei kurzweiligen Stunden die Bedeutung von Syntax bei der Aneignung von Erst- und Zweitsprache.

IL Dr.in Gabriele Kulhanek-Wehlend, IL Mag.a Barbara Gullner, Dir.in Sabine Jakl BEd, Mag.a Susanne Ctibor-Petrik, Mag.a Helga Grössing, Dr.in Sabine Hofmann-Reiter, Mag. Peter Riegler

Bei dem Bildungs- und Schulleitungssymposium (World Education Leadership Symposium) an der PH ZUG in der Schweiz war die Pädagogische Hochschule Wien mit einem starken Team vertreten.

Rektorin Ruth Petz, IL Gabriele Kulhanek-Wehlend, IL Bernhard Schimek

Bei der 10. Jahrestagung der Sektion Empirische Bildungsforschung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster präsentierten Rektorin HR.in Mag.a Ruth Petz, Institutsleiterin Mag.a Dr.in OStR Gabriele Kulhanek-Wehlend, BEd. und Institutsleiter Hochschulprofessor Mag. Dr. Bernhard Schimek, BEd. unter dem Motto „Get your teacher“ den österreichischen Weg im Umgang mit dem Lehrer*innenmangel.

Start des Deutsch als Zweitsprache-Lehrgangs 2019-2021

Am 13.09.2019 startete an der Pädagogischen Hochschule Wien das dritte Mal der Lehrgang Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in der Primarstufe. 40 Teilnehmer*innen werden in drei Semestern 10 Lehrveranstaltungen in vier Modulen absolvieren.

Sachunterricht in Bewegung

Im Rahmen einer österreichweiten Zusammenarbeit von Didaktiker*innen und Fachwissenschaftler*innen der Pädagogischen Hochschulen ist es gelungen, den Fokus auf den Sachunterricht in Österreich zu lenken. Das Resultat ist die eben erschienene Publikation.

    Logo MINT-Guetesiegel         RECC Logo           Logo Europäisches Sprachensiegel           esf Logo         Logo BMBWF       CODES Logo     logo information package        Erasmus+ Logo

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok