Informationen zum Studienbeginn

Die neuen Studienguides sind online!

Allgemein bildende Pflichtschulen

Berufsbildende Schulen

Beratungstisch der Studienbeihilfenbehörde

Beratungstisch der Studienbeihilfenbehörde

16.10.2017, Eingangsbereich – Haus 4

OPEN-MIC-SESSIONS 2017/18

Fortbildungsveranstaltung
Open-Mic-Sessions 2017/18

... entdecke dein Talent!

Tage der Diversität und Inklusion

Tage der Diversität und Inklusion

... weitere Informationen

ÖSZ-Tagung

ÖSZ-Tagung

Sprachen im Blick

Veranstaltungsreihe Positionen

Veranstaltungsreihe "Positionen"

... weitere Informationen

Hospitationen Praxisvolksschule

Hospitation für Studieninteressierte
an der Praxisvolksschule

Anmeldung zum Wunschtermin:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr unter praxisvolksschule@phwien.ac.at

... weitere Informationen

Bildungsstandards

Bildungsstandardsteam Wien

Anmeldung zur Ausbildung für Deutsch4 rater JETZT

Kontakt und Information: bildungsstandards(at)phwien.ac.at

Unter dem Motto «Wir brauchen eine neue Erzählung» machten sich über 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der voXmi-Bundestagung «Interkulturalität und Mehrsprachigkeit im Fokus: Schulentwicklung in der Migrationsgesellschaft» am 9. und 10. Oktober auf den Weg, die Zukunft für Schule in der Migrationsgesellschaft zu analysieren und zu denken.

Am 25. September wurde im Büro von IL Strasser die voXmi Bundesprojektleitung an Susana Landgrebe übergeben. Sie ist selbst mehrsprachig und weiß als voXmi-Lehrerin am BRG/WRG Feldgasse bestens Bescheid, was voXmi für eine Schule bedeuten kann. Mit Wintersemester 2017 verstärkt sie das voXmi-Team am IWQ.

 

Anlässlich der Übergabe der Bundesprojektleitung haben IL Thomas Strasser, Dagmar Gilli (Leiterin des Bundeszentrums für Interkulturalität, Migration und Mehrsprachigkeit an der PH Steiermark), Susana Landgrebe (voXmi Bundesprojektleiterin), Erika Hummer (voXmi Bundeslandkoordinatorin für Wien und voXmi Bundeskoordinatorin für den Bereich Digitales) und Ursula Mauric (nunmehr ebenfalls voXmi Bundeslandkoordinatorin für Wien) über Potenzial und Perspektiven von voXmi gesprochen. Alle waren sich einig, dass das Schulnetzwerk voXmi für die Pädaogischen Hochschulen ein wichtiger Partner ist. In Aus-, Fort- und Weiterbildung aber auch in der Forschung sollte voXmi mitbedacht werden.
 

 << Zurück zur Startseite

 

Die European Researchers‘ Night (ERN) ist ein Mega-Event, das europaweit jedes Jahr in vielen europäischen Städten stattfindet, um das Interesse von Jugendlichen für Wissenschaft und Forschung zu wecken. Das Haus der Mathematik war mit der mobilen HdMa on tour dabei.

Von 15 Uhr bis Mitternacht konnten die Besucherinnen und Besucher der ERN einen kleinen Teil der Exhibits des Hauses der Mathematik erkunden. Viel Spaß gab es an den Spieltischen, wo Strategie gefragt war, um als Gewinnerin bzw. Gewinner hervorzugehen.

       

Das Team vom Haus der Mathematik der PH Wien – Monika Musilek, Monika Miller, Volkmar Putz, Gerald Sagmeister, Gordan Varelija und
Andrea Varelija-Gerber – vermittelten mit Engagement und Begeisterung die Hintergründe zu den einzelnen Exhibits.

HdMa-on-tour_LogoFotos: M. Musilek & G. Sagmeister

Kontakt: Mag. Dr. Monika Musilek-Hofer, monika.musilek(at)phwien.ac.at

Die von Philipp Mittnik herausgegebene Publikation „Politische Bildung in der Volksschule“ bietet erstmals im deutschsprachigen Raum Praxisbeispiele für das frühe politische Lernen.

Politikdidaktikerinnen und -didaktiker von den meisten österreichischen Pädagogischen Hochschulen entwarfen in einem langen Prozess kompetenzorientierte Unterrichtsbeispiele zur Politischen Bildung für die Volksschule. Das Design wurde professionell und kindgerecht gestaltet. Die Absicht dieser Publikation besteht darin, die politische Mündigkeit von neun- bis zehnjährigen Kindern abseits des Sozialen Lernens zu stärken. Frau Bundesministerin Dr. Sonja Hammerschmid schrieb ein Vorwort, in dem sie die Wichtigkeit des frühen politischen Lernens betonte.

       

Die Publikation ist so aufbereitet, dass eine Seite Information für Lehrerinnen und Lehrer angeboten wird. Anschließend stehen kopierfähige Vorlagen zu Verfügung, die mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet werden können. Es wäre wichtig, dass diese Publikation auch den Studierenden der Volksschule vorgestellt wird, um die Politische Bildung in der Primarstufe zu stärken.

Die Publikation steht zum freien Download unter podcampus.phwien.ac.at/pb/ zur Verfügung.

Kontakt: Mag. Dr. Philipp Mittnik, philipp.mittnik(at)phwien.ac.at

                                   esf logo                        

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien